SpectrumHIPS-X Bahama Yellow

Schlagzähes Filament mit hoher Oberflächenhärte in Gelb

Aktion

  • Schlagzäh
  • Einfach zu drucken
  • Saubere Wicklung
  • Supportmaterial für ABS
  • 18,39 € 22,99 € -20% (1,84 € / 100 g)

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Noch 2 Stück auf Lager

Zustellung am Mittwoch, 21. November: Bestellen Sie bis Dienstag um 09:00 Uhr.

Farbe:
  • Spectrum HIPS-X Gypsum White
  • Spectrum HIPS-X Bahama Yellow
  • Spectrum HIPS-X Dragon Red
  • Spectrum HIPS-X Deep Black

Ausführung: 1,75 mm / 1000 g

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: SPC-80076, Inhalt: 1.000 g

EAN: 5903175658029

  • Schlagzäh
  • Einfach zu drucken
  • Saubere Wicklung
  • Supportmaterial für ABS

Produktinformationen & technische Daten:

Marken (Hersteller): Spectrum
Inhalt: 1.000 g
Durchmesser: 1,75 mm
Farbe: Gelb
Nettogewicht: 1000 g
Empf. Drucktemperatur: 230 - 245 °C
Empf. Heizbetttemperatur: 100 °C

Beschreibung

HIPS (High Impact PoliStyrene) - ist ein Material mit hoher Schlagzähigkeit. Dieses Material ist gleich einfach wie PLA zu drucken, hat aber ähnliche Eigenschaften wie ABS. Die zusätzlichen Vorteile von HIPS im Vergleich zu ABS sind weniger Temperaturschrumpfung und weniger toxischer Geruch während des Druckens. HIPS-Ausdrucke sind matt, glatt und können mechanisch nachbearbeitet werden. HIPS kann als Trägermaterial für ABS dienen, da es in konzentrierter Zitronensäure (D-Limonen) löslich ist.

HIPS-X Vorteile:

  • hohe Oberflächenhärte
  • Kratzfestigkeit
  • Schlagfestigkeit
  • matte Oberfläche des fertigen Modells
  • geringe Dichte
  • vollständig löslich in D-Limonen

Verpackung

Das Filament wird auf einer sauberen, transparenten Spule aufgewickelt. Jede Spule enthält Informationen über die Art des Materials, den Durchmesser und die empfohlene Drucktemperatur. Das Filament ist mit einem Feuchtigkeitsabsorber vakuumverpackt. Eine Bedienungsanleitung befindet sich in der Verpackung.

Fragen & Antworten zu Spectrum HIPS-X Bahama Yellow

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Die ersten industriellen 3D Drucker gab es bereits in den 80er Jahren als die ersten CAD Programme auf den Markt kamen.