Zortrax Inventure inkl. DSS Cleaning Station

Das All-in-one Kit von Zortrax

  • Detailreiche Ausdrucke
  • Lösliches Stützmaterial
  • Inkl. DSS Station
  • Beheizter Bauraum und Bauplatte
  • 2.608,11 € 2.700,73 € -3%

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand

Versand am 27.07.2020

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: Z-INVENTURE-DSS-SET, Inhalt: 1 Set

  • Detailreiche Ausdrucke
  • Lösliches Stützmaterial
  • Inkl. DSS Station
  • Beheizter Bauraum und Bauplatte

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: Z-INVENTURE-DSS-SET
Marken (Hersteller): Zortrax
Inhalt: 1 Set
Produktarten: 3D Drucker
Drucktechnologie: FFF - FDM - LPD
Druckerdisplay: LCD - Display
Unterstütze Betriebssysteme: Windows (7 +), Mac OS X (10.7 +)
Extruder: Double
Schnittstellen: SD - Karte
Unterstützte Formate: STL, OBJ, DXF
Beheizte Bauplatte: Ja
Beheizter Bauraum: Ja
Filamentdurchmesser: 1,75 mm
Düsendurchmesser: 0,4 mm
Bauraum [LxBxH]: 135 x 135 x 130 mm
min. Layerhöhe: 90 µm

Beschreibung

Der Zortrax Inventure arbeitet mit der LPD Plus-Technologie. Makellose Präzision und die Fähigkeit, als Kleinseriengerät zu arbeiten, machen es zu einer intelligenten Desktop-Maschine für professionelle Anwendungen in verschiedenen Bereichen, vom Industriedesign über die Medizin bis zum Engineering.

Der Zortrax Inventure ist eine erschwingliche Desktop-Maschine, deren Fähigkeiten fast ausschließlich in großen industriellen 3D-Druckern zu finden sind: ein lösliches Supportmaterial, eine geschlossene Heizkammer und ein eingebauter HEPA-Filter. All diese Funktionen, kombiniert mit dem Zortrax Ecosystem, machen den Zortrax Inventure zu einem Plug & Play-Desktop-3D-Drucker, der industrielle Leistung bietet.

Innovatives Doppelextrusionssystem
Ein Extruder führt zwei 3D-Druckfilamente zu zwei Düsen: einer für das Modell und einer für wasserlösliche Trägerstrukturen. Auf diese Weise konnten wir Größe und Gewicht des Mechanismus reduzieren.

Geschlossene Druckkammer
Die Bauplattform ist praktisch von der Umgebung abgeschottet, um strikte 3D-Druckbedingungen zu gewährleisten.

Eingebauter HEPA-Filter
Ein HEPA-Filter erfasst über 99% der 3D-Druckemissionen, einschließlich ultrafeiner Partikel mit einem Durchmesser von weniger als 100 nm.

Intelligente Patronen
Die 3D-Druckmaterialien für Zortrax Inventure sind in intelligenten Patronen (Cartridges) erhältlich, die Sie über den Status des Filament stetig informiert.

Wasserlösliches Trägermaterial
Zortrax Inventure arbeitet mit drei wasserlöslichen Stützfilamenten: Z-SUPPORT, Z-SUPPORT Plus und Z-SUPPORT Premium. Sobald der 3D-Druck abgeschlossen ist, können die meisten Stützstrukturen selbst an fast unzugänglichen Stellen freihändig entfernt werden.

Dedizierte Filamente
Das Angebot an 3D-Druckfilamenten für Zortrax Inventure deckt verschiedene professionelle Anwendungen ab, vom Prototyping bis zur Kleinserie. Inventure-Filamente werden in intelligenten Patronen geliefert, die den verbleibenden Filamentanteil überwachen.

Verfügbare Materialien: Z-SEMIFLEX, Z-PETG, Z-PLA, Z-ULTRAT Plus

Trägermaterial auflösen
Z-SUPPORT und Z-SUPPORT Plus sind Materialien auf PVA-Basis, während Z-SUPPORT Premium auf BVOH basiert. Alle Trägerfilamente sind wasserlöslich. Die Zortrax DSS Station ist ein Gerät zur Entfernung des Supportmaterials, das Wasser bei optimalen Temperaturen zirkuliert, um die Auflösungsrate zu maximieren.

Hauptmerkmale der Z-SUITE
Der Z-SUITE Slicer ist eine Verbindung zwischen Ihrer Idee und Ihrem Produkt. Verwenden Sie eine Vielzahl von Funktionen und Tools, um den 3D-Modellvorbereitungsprozess zu optimieren.

Intuitive Modellbearbeitung
Laden Sie einfach Ihre 3D-Datei, und Z-SUITE 2 konvertiert sie automatisch in das druckfertige Modell.

Erkennung von dünnen Wänden
Z-SUITE 2 erkennt Wände, die zu dünn sind, um korrekt gedruckt zu werden. So können Sie problematische Bereiche erkennen, bevor Sie das Modell drucken.

Mehrere Fülloptionen
Durch verschiedene Füllmuster können Sie die erforderliche Haltbarkeit des Modells sicherstellen und den Materialverbrauch reduzieren.

Modellstapelung
Beschleunigen Sie die Produktion, indem Sie die Vorteile der auflösbaren Unterstützung nutzen. Stapeln Sie mehrere Modelle und drucken Sie sie in einem Schritt in 3D.

Die Zortrax DSS Station

Die Zortrax DSS Station ist ein benutzerfreundliches Gerät zur automatischen Entfernung wasserlöslicher Träger. Stellen Sie es einfach auf, füllen Sie es mit Wasser, setzen Sie das Modell ein und nehmen Sie es nach einigen Stunden nahezu stützenfrei heraus. Die Zortrax DSS Station wurde für die Verwendung mit Z-SUPPORT, Z-SUPPORT Plus und Z-SUPPORT Premium-Materialien entwickelt und ist mit allen auf dem Markt erhältlichen wasserlöslichen Filamenten kompatibel.

Schritt 1: Wasser einfüllen
Nehmen Sie das Modell aus dem 3D Drucker und tauchen Sie es in die Zortrax DSS Station ein.

Schritt 2: Spülen
Nehmen Sie das Modell aus der Zortrax DSS Station heraus. Manchmal ist es erforderlich, Stützreste mit einer im Kit enthaltenen Bürste zu entfernen.

Schritt 3: Trocknen
Trocknen Sie das Modell sorgfältig, sobald die Auflösung des Trägers abgeschlossen ist. Das ist alles. Die Stützstrukturen sind weg.

Die passenden Filamente von Zortrax findest du hier!

Dieses Set enthält folgende Artikel:

  • Inventure von Zortrax

    Professioneller Dual-Extrusions-3D-Drucker

    1 Stk

    • Innovatives Doppelextrusionssystem
    • Geschlossene Druckkammer
    • Eingebauter HEPA-Filter
    • Wasserlösliches Trägermaterial

    Art.-Nr.: SCH-Z-INVENTURE , Inhalt: 1 Stk

  • DSS Station von Zortrax

    Die Cleaning Station für den Zortrax Inventure

    1 Stk

    • Bequeme Reinigung
    • Effiziente Lösung
    • Kompatibel mit allen wasserlöslichen Materialien

    Art.-Nr.: Z-DSS-STATION , Inhalt: 1 Stk


Videos zum Produkt:

Fragen & Antworten zu Zortrax Inventure inkl. DSS Cleaning Station

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

5,0 von 5 Sternen
1 (100%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)

1 Bewertung
1 Erfahrungsbericht auf Deutsch

Auf der Weltraumstation ISS ist seit März 2017 ein 3D-Drucker stationiert.