Revell Queen Mary 2

Maßstab 1:1200 bzw. 1:400

  • 45 bzw. 913-teilig
  • 178,99 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar! Leider haben wir momentan keine Informationen darüber, wann dieses Produkt wieder verfügbar sein wird. Klicken Sie auf den Button „Benachrichtigen sobald verfügbar“ unten und wir informieren Sie umgehend, sobald das Produkt wieder verfügbar ist.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: REV-05199, Inhalt: 1 Stk

EAN: 4009803051994

  • 45 bzw. 913-teilig
1:1200: 13,49 €
1:400: 178,99 €

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: REV-05199
Hersteller-Nr.: 05199
Marken (Hersteller): Revell
Inhalt: 1 Stk
Produktarten: Modellbausätze
Schwierigkeitsgrad: Level 3, Level 5
Maßstab: 1:400, 1:1200

Beschreibung

Sie ist ein Passagierschiff der Superlative. Mit 150.000 BRT ist die Queen Mary 2 der Cunard Line das größte, längste (345 m), höchste (mit 72 m ist sie höher als die Freiheitsstatur) und prachtvollste Passagierschiff das je gebaut wurde. Auf 14 stilvoll-luxuriös eingerichteten Passagierdecks finden bis zu 2.620 Passagiere Platz, zusätzlich kommen noch weitere 1.253 Mann Besatzung hinzu. Mit ihrem langen und eleganten Rumpf und dem leistungsstarken Antrieb (max. 29 Kn) wurde sie speziell für Transatlantikfahrten konstruiert, von Europa (Southampton, England) nach Nordamerika (New York) in 6 Tagen. Das Konzept für die Queen Mary 2 entstand im Mai 1998, nach weiteren zwei Jahren Entwicklungszeit konnte der Auftrag im November 2000 an eine französische Werft vergeben werden und die Übergabe an die Cunard Line erfolgte am 22. Dezember 2003. Erst nach der Überwinterung in der Karibik nahm das Schiff im April 2004 den regulären Transatlantikdienst auf. Die Queen Mary 2 setzt die Tradition der großen Nordatlantikreisen fort und trägt somit zum Fortbestand der Ära der Ozeanreisen bei, die bereits für beendet erklärt wurde.

Fragen & Antworten zu Revell Queen Mary 2

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Erfahrungsberichte in Deutsch für Revell Queen Mary 2

Schon Gewusst?

Der Flugzeughersteller Boeing lässt Teile für das Kampfflugzeug F/A-18 im 3D-Druckverfahren herstellen.