Repkord RepBox 2.2

Spulen Management-System

Dieser Artikel wird vom Hersteller nicht mehr angeboten

Ähnliche Produkte:

Repkord RepBox 2.3
3DJAKE Gewindeeinsätze (50er Set)

Produktinformationen & technische Daten:

Marken (Hersteller): Repkord
Produktarten: Zubehör

Beschreibung

Mit dem RepBox 2.2. Spulen-Management-System kommt Ordnung und Übersichtlichkeit in die Sammlung deiner Filamente!
Das Filament-Ordnungssystem kann einfach neben oder über dem 3D Drucker platziert bzw. montiert werden und sorgt damit für mehr Raumeffizient und ein aufgeräumteres Gesamtbild.

Features:

  • Hält bis zu 6 Spulen zu je einem Kilogramm mit einer Breite von bis zu 78 mm.
  • Voll konfigurierbare Filamentaustrittspunkte: vorne, hinten, oben oder unten!
  • Verbesserte Abdichtung mit optionalem Dichtungs-Kit.
  • Neues Design mit verstärkter Einzelöffnung
  • Durchgehendes Hochleistungsscharnier
  • Optimale Feuchtigkeitskontrolle (Die RepBox 2.2. ist zwar keine Trockenbox, bietet jedoch einen angemessenen Schutz vor Feuchtigkeit. Für zusätzlichen Filamentschutz kann als Upgrade das Luftentfeuchter-Kit erworben werden)
  • Verstärkter Deckel, Boden und Seiten
  • Schnell und unkompliziert zu montieren
  • Kann einfach neben dem Drucker platziert werden (Mit optionalem Wandhalterungskit kann die RepBox 2.2. auch über dem 3D Drucker montiert werden.
  • Erhältlich in schwarzer oder klarer Acryl-Verkleidung

Kompatibel mit:

  • Prusa MMU 1/2/2s
  • Mosaic Palette 1/2
  • Chameleon
  • E3D Toolchanger
  • und anderen kompatiblen Multi-Material-Systemen

Abmessungen:

  • 498 mm breit (19")
  • 315 mm hoch (12,5")
  • 315 mm tief (12,5")

Weitere Informationen

Zubehör

Erfahrungsberichte unserer Kunden

3 Erfahrungsberichte in Deutsch für Repkord RepBox 2.2

1 Erfahrungsbericht in anderen Sprachen

4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4 (66%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (16%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (16%)

6 Bewertungen
3 Erfahrungsberichte auf Deutsch
1 Erfahrungsbericht in anderen Sprachen

Schon Gewusst?

Die NASA stellt Pizza mithilfe von 3D-Druckern für Astronauten im Weltall her.