3DJake.de

MakerBotReplicator+

Der verbesserte Version des MakerBot Replicator

  • Größerer Bauraum
  • 30% schneller
  • Umfassend getestet
  • 2.949,99 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Voraussichtlich lieferbar in 3-7 Tagen

Versandkostenfrei in Deutschland.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.:  SCH-MP07825, Inhalt: 1 Stk

  • Größerer Bauraum
  • 30% schneller
  • Umfassend getestet

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.:
SCH-MP07825
Hersteller-Nr.:
MP07825
Marken (Hersteller):
MakerBot
Inhalt:
1 Stk
Kategorie:
3D Drucker
Drucktechnologie:
FFF - FDM - LPD
Druckerdisplay:
LCD - Display
Unterstütze Betriebssysteme:
Windows (7 +), Mac OS X (10.7 +)
Extruder:
Single
Schnittstellen:
USB - Anschluss, WIFI - WLAN
Unterstützte Formate:
STL, OBJ, THING
Beheizte Bauplatte:
Nein
Beheizter Bauraum:
Nein
Druckgeschwindigkeit:
> 80 mm/s
Düsendurchmesser:
0,4 mm
Bauraum [LxBxH]:
295 x 195 x 165 mm
min. Layerhöhe:
100 µm
Filamentdurchmesser:
1,75 mm
Passendes MakerBot PLA Filament:
Small (0,22 kg), Large (0,9 kg)
Druckmaterial:
PLA Filament

Inhaltsverzeichnis & Produktinformationen

Beschreibung

Der neue MakerBot Replicator+ vereint unvergleichbare Leistung mit hervorragenden Ergebnissen und dauerhafter Zuverlässigkeit. Der Replicator+ druckt qualitativ hochwertige Modelle leichter, 30% schneller und mit 25% mehr Bauvolumen, als sein Vorgänger. Um ein durchgängiges Leistungsniveau zu gewährleisten, wurden die neuen MakerBot 3D-Drucker sowie die zugehörigen Komponenten optimiert und in über 380.000 Stunden* an verschiedenen Standorten umfassend getestet.

Neue MakerBot Print Software erleichtert und optimiert das Drucken

Mit Hilfe der starken MakerBot Software, optimiert der Replicator+ den Desktop 3D Druck für Industrie und Bildung. MakerBot Print verarbeitet native CAD-Dateien, wie zum Beispiel Bausätze und Teile von Baugruppen, erlaubt Fernüberwachung aller verbundenen Drucker über die Cloud und optimiert die Druckgeschwindigkeit und -qualität.
 

Entwickelt und getestet, um schneller, leichter, zuverlässiger und mit größerem Bauvolumen zu drucken

  • Etwa 30% schnellere Druckzeit, als der MakerBot Replicator Desktop 3D-Drucker (5th Generation)
  • Modelle bis zu 29,5 L x 19,5 B x 16,5 H cm — 25% größer, als beim MakerBot Replicator, um größere oder mehrere Drucke gleichzeitig zu erstellen.
  • Nach über 380.000* Stunden umfassender Tests an verschiedenen Standorten gewährleisten der Drucker und seine Komponenten zuverlässige, qualitativ hochwertige Leistung.
  • Verbesserte Zuverlässigkeit und Genauigkeit durch härteres Material und robuste Bauweise der Verfahrachsen
  • Bessere Haftung der Drucke und leichteres Ablösen durch flexible Bauplattform mit neuer Bauplatten-Oberfläche. Auf ihr haften Drucke zuverlässig und Verzug wird minimiert. Kein Blue Tape mehr nötig.
  • Der Drucker wird vorkalibiert ausgeliefert und muss nach dem Setup nicht erneut kalibriert werden.
  • Das LCD Display unterstützt 8 Sprachen: Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Koreanisch, Chinesisch
  • Kompatibel mit dem Tough PLA Filament Bundle, das Ingenieuren und Designern den Druck von langlebigen, hochstabilen Prototypen und Halterungen ermöglicht
  • 28% leiseres Drucken für ein fokussierteres Arbeiten im Büro oder Klassenzimmer


Standardisierte Eigenschaften für eine leichte und zugängliche 3D-Druck Erfahrung

  • Der austauschbare MakerBot Smart Extruder+ wurde für bessere und zuverlässige Leistung entwickelt und getestet
  • Integrierte Kamera ermöglicht Fernüberwachung mit einer Auflösung von 640x480
  • Full-color LCD Display für leichte Bedienung und Konfiguration des Druckers
  • Verbindung zum MakerBot Replicator+ über W-Lan, USB-Stick, USB-Kabel oder Ethernet
  • Assistiertes Leveling vereinfacht die Bedienung und Instandhaltung

*Diese Zahl beinhaltet das Testen des MakerBot Replicator+, MakerBot Replicator Mini+, Smart Extruder+ sowie anderer Komponenten

Weitere Informationen

SOFTWARE
Makerbot Print, Makerbot Mobile

Zubehör

Ersatzteile


Kundenbewertungen

Das Konzept des 3D Druckers kam in den frühen 80er Jahren von dem US-amerikanischen Erfinder und Ingenieur Chuck Hull. Er gründete auch das Unternehmen 3D Systems