BuildTak Dauerdruckfolie

Damit der Druck perfekt haftet

  • Perfekte Haftung
  • Leichtes aufbringen
  • Wiederverwendbar
  • Kein Verzug mehr
  • 24,99 €
  • ab 2 nur 23,74 € / Stk -5%

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager

Zustellung am Freitag, 14. Mai: Bestellen Sie bis Montag um 09:00 Uhr.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: BT-BT12X12, Inhalt: 1 Stk

EAN: n/a

  • Perfekte Haftung
  • Leichtes aufbringen
  • Wiederverwendbar
  • Kein Verzug mehr
Ø 110 mm: 4,99 €
114 x 114 mm: 4,99 €
ab 2 4,74 €
122 x 130 mm: 5,49 €
139 x 139 mm: 5,99 €
ab 2 5,69 €
155 x 155 mm: 7,99 €
159 x 235 mm: 11,99 €
ab 2 11,39 €
160 x 130 mm: 6,99 €
ab 2 6,64 €
165 x 165 mm: 8,99 €
ab 2 8,54 €
Ø 165 mm: 8,99 €
ab 2 8,54 €
202 x 148 mm: 8,99 €
ab 2 8,54 €
Ø 203 mm: 11,99 €
ab 2 11,39 €
203 x 203 mm: 11,99 €
ab 2 11,39 €
203 x 254 mm: 15,99 €
ab 2 15,19 €
220 x 220 mm: 15,99 €
ab 2 15,19 €
235 x 235 mm: 16,99 €
241 x 254 mm: 17,99 €
254 x 165 mm: 12,99 €
ab 2 12,34 €
254 x 228 mm: 16,99 €
ab 2 16,14 €
254 x 254 mm: 18,99 €
ab 2 18,04 €
260 x 305 mm: 21,99 €
292 x 165 mm: 13,99 €
ab 2 13,29 €
304 x 215 mm: 19,99 €
ab 2 18,99 €
304 x 304 mm: 24,99 €
ab 2 23,74 €
Ø 304 mm: 24,99 €
ab 2 23,74 €
406 x 406 mm: 44,99 €
ab 2 42,74 €
500 x 500 mm: 69,99 €
ab 2 66,49 €
600 x 600 mm: 94,99 €
609 x 609 mm: 99,99 €
ab 2 94,99 €

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: BT-BT12X12
Hersteller-Nr.: BT12X12
Marken (Hersteller): BuildTak
Inhalt: 1 Stk
Produktarten: Zubehör

Beschreibung

BuildTak ist eine dünne, haltbare Kunststofffolie die an das Druckbett bei FDM/FFM 3D Druckern haftet.
Es bietet eine perfekte Oberfläche und ersetzt das herkömmliche BlueTape oder Kapton Klebeband.

BuildTak besteht aus hochwertigen, hitzebeständigen Rohstoffen und ermöglicht eine saubere und einfache Entfernung des Bauteils.

Durch die Oberfläche von BuildTak haftet das Bauteil perfekt auf der Oberfläche und der Verzug wird minimiert.

BuildTak bietet folgende Vorteile:

  • Funktioniert hervorragend mit PLA, ABS, Wood, PET, Flexibles Filament und vieles mehr...
  • Keine Vorbehandlung notwendig (Auftragen von Haarspray etc.)
  • Einfache Installation und saubere Entfernung ohne Kleberückstände
  • BuildTak ist bei optimaler Pflege sehr langlebig
  • Optimale Verbindung zwischen Druckobjekt und Oberfläche

Die zum Patent angemeldete hitzebeständige Zusammensetzung wurde entwickelt um die typischen Temperaturen auf beheizten Druckbetten (110 - 125°C) stand zu halten.

Weitere Informationen

Bei Verwendung der BuildTak Folie müssen Sie die Bauplatte neu einkalibrieren. Sollte der Abstand zu gering sein, kann es vorkommen dass die Bauteile zu fest auf dem Druckbett haften. Ein Video dazu finden Sie weiter unten. BuildTak empfiehlt den Usern eine Düsenhöhe von ca. 0,2 - 0,25 mm. Sollte die erste Schicht nicht gut haften verringern Sie die Distanz schrittweise.

Sobald der richtige Abstand gefunden ist können Sie die BuildTak Folie für hunderte von Stunden verwenden.


Videos zum Produkt:

Fragen & Antworten zu BuildTak Dauerdruckfolie

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

  • Hallo, kann ich die BuildTak Folie auf ein flexibles Federstahlblech aufkleben um es an einem Magnetbett zu verwenden?

    Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

  • Kann ich die Folie auch zurecht schneiden?

    1 Antwort, letzte Antwort vom 10. März 2021

  • Kann ich diese Druckfolie auch auf das Metalldruckbett von meinem Anet A8 draufkleben?. Und wie dick ist diese Folie überhaupt. Möchte nähmlich einen Sensor verwenden.

    1 Antwort, letzte Antwort vom 29. November 2020

  • kann ich BuildTak auf eine Glasdruckplatte verwenden

    1 Antwort, letzte Antwort vom 16. November 2018

Erfahrungsberichte unserer Kunden

74 Erfahrungsberichte in Deutsch für BuildTak Dauerdruckfolie

47 Erfahrungsberichte in anderen Sprachen

4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
109 (61%)
4 Sterne
39 (22%)
3 Sterne
10 (5%)
2 Sterne
8 (4%)
1 Stern
10 (5%)

176 Bewertungen
74 Erfahrungsberichte auf Deutsch
47 Erfahrungsberichte in anderen Sprachen

Schon Gewusst?

Die ersten industriellen 3D Drucker gab es bereits in den 80er Jahren als die ersten CAD Programme auf den Markt kamen.