AzureFilm PAHT Carbon Fiber

Außergewöhnlich beanspruchbares Filament mit Kohlenstofffasern

  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Mechanische Eigenschaften
  • Geringes Gewicht
  • Chemische Beständigkeit
  • Zug- und Schlagfest
  • 59,99 € (12,00 € / 100 g)

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Noch 3 Stück auf Lager

Zustellung am Freitag, 10. Dezember: Bestellen Sie bis Dienstag um 07:00 Uhr.

Pünktliche Lieferung vor Weihnachten: Bestellen Sie bis spätestens So., 19. Dez. um 23:59 Uhr. Erfahren Sie mehr

Ausführung: 1,75 mm / 500 g

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: UFP-FN171-CABK, Inhalt: 500 g

EAN: 3830063542509

  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Mechanische Eigenschaften
  • Geringes Gewicht
  • Chemische Beständigkeit
  • Zug- und Schlagfest

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: UFP-FN171-CABK
Hersteller-Nr.: AZFN171-CABK
Marken (Hersteller): AzureFilm
Inhalt: 500 g
Durchmesser: 1,75 mm
Produktarten: Carbon Filament
Farbe: Schwarz
Nettogewicht: 500 g
Empf. Drucktemperatur: 270 - 290 °C
Empf. Heizbetttemperatur: 90 - 120 °C

Beschreibung

AzureFilm PAHT Carbon Fiber ist ein High-Temperature-Material auf Polyamidbasis. Das Hochleistungsmaterial eignet sich ideal für den industriellen 3D-Druck, da es bis 160 °C temperaturbeständig ist und zum Drucken langlebiger Enbenutzerteile verwendet werden kann.

AzureFilm PAHT Carbon Fiber kann auch in nicht beheizten Kammern gedruckt werden. Das Material ist zäh, hat eine ausgezeichnete Abriebfestigkeit, Ermüdungsbeständigkeit, gute chemische Beständigkeit, hohe Festigkeit und Steifigkeit. Neben einer hervorragenden Zug- und Schlagfestigkeit ermöglicht die Materialverbindung eine kurze kontinuierliche Verwendung bis zu 160 ° C (Lebensdauer max. 200 h). Das Material ist vollständig kompatibel mit löslichen Trägern wie PVA, BVOH, PVOH und vollständig kompatibel mit Abreißträgern wie HIPS.

Die Wasseraufnahme dauert im Vergleich zu unmodifiziertem PA6 etwa viermal länger, um den Sättigungspunkt zu erreichen, und der Sättigungspunkt ist fünfmal niedriger als bei herkömmlichen PA6-Materialien. Die Dicke der Fasern im Inneren reicht von 0,4 mm bis 0,6 mm, deshalb muss der Düsendurchmesser> 0,6 mm sein.

Verwendung

  • Die extrem glatte Oberfläche ermöglicht das Drucken funktionaler Prototypen
  • Da es außergewöhnliche mechanische Eigenschaften aufweist, kann es für verschiedene Vorrichtungen, Werkzeuge, für verschiedene Herstellungsprozesse oder für den Eigengebrauch verwendet werden
  • Das geringe Gewicht ein entscheidender Vorteil für die Gewichtsreduzierung, ohne an Leistungsstärke zu verlieren
  • Im Vergleich zu PLA, ABS, PETG oder sogar anderen kohlenstoffverstärkten Materialien kann es deutlich höheren Temperaturen standhalten. Die Betriebstemperatur wird auf 160 ° C erhöht (Lebensdauer max. 200 h)
  • Die hohe Steifheit der Fasern selbst ermöglicht es 3D-gedruckten Teilen, ihre Form unter hoher Beanspruchung beizubehalten

Voraussetzungen für die Verwendung von PAHT CF-Filamenten

  • Beheiztes Druckbett
  • Gehärtete Düse - Aufgrund seiner abrasiven Struktur verschleißt das Filament die Standard-Messingdüse über einen kurzen Zeitraum. Für diesen Filamenttyp ist eine abriebfeste Düse erforderlich. Da diese Düsentypen tendenziell weniger leitfähig sind als Standarddüsen, werden normalerweise höhere Extrudertemperaturen empfohlen
  • Beheizte Filamentkammer (optional) - Das Filament immer an einem trockenen Ort mit Arbeitstemperatur aufbewahren um eine konsistent kontrollierte Umgebung für beste Produktqualität zu gewährleisten
  • Geschlossene Umgebung (optional) - Die Gewährleistung einer konsistenten kontrollierten Umgebung ist ein sehr wichtiger Faktor, der eine bessere Endqualität des Produkts ermöglicht, obwohl dieses Filament auf 3D Druckern ohne beheizte Kammer gedruckt werden kann.

Fragen & Antworten zu AzureFilm PAHT Carbon Fiber

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Erfahrungsberichte in Deutsch für AzureFilm PAHT Carbon Fiber

Schon Gewusst?

Die beliebteste Technik für den 3D Druck ist das FDM (Fused Deposition Modelling). Dabei wird mit einer heißen Düse (Hot End) Plastikdraht verschmolzen und übereinander aufgetragen.