Zortrax Z-ULTRAT Yellow

Gelbes Filament für höchste Belastungen

  • Belastbarer als ABS
  • Exzellentes Finish
  • Für stark beanspruchte Teile
  • 46,49 € (5,81 € / 100 g)
  • ab 2 nur 44,16 € / Stk -5%

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Noch 1 Stück auf Lager

Zustellung am Freitag, 20. September: Bestellen Sie heute bis 09:00 Uhr.

Farbe:
  • Zortrax Z-ULTRAT Cool Grey
  • Zortrax Z-ULTRAT Pure Black
  • Zortrax Z-ULTRAT Ivory
  • Zortrax Z-ULTRAT Red
  • Zortrax Z-ULTRAT Blue
  • Zortrax Z-ULTRAT Green
  • Zortrax Z-ULTRAT Yellow
  • Zortrax Z-ULTRAT Nude
  • Zortrax Z-ULTRAT Magenta
  • Zortrax Z-ULTRAT Olive
  • Zortrax Z-ULTRAT Brown
  • Zortrax Z-ULTRAT Pastel Yellow
  • Zortrax Z-ULTRAT Pastel Pink
  • Zortrax Z-ULTRAT Pastel Purple
  • Zortrax Z-ULTRAT Pastel Blue
  • Zortrax Z-ULTRAT Pastel Turquoise
  • Zortrax Z-ULTRAT Neon Blue
  • Zortrax Z-ULTRAT Neon Green
  • Zortrax Z-ULTRAT Neon Yellow
  • Zortrax Z-ULTRAT Neon Red
  • Zortrax Z-ULTRAT Neon Pink
Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: SCH-5904730747165, Inhalt: 800 g

EAN: 5904730747165

  • Belastbarer als ABS
  • Exzellentes Finish
  • Für stark beanspruchte Teile

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: SCH-5904730747165
Hersteller-Nr.: 5904730747165
Marken (Hersteller): Zortrax
Inhalt: 800 g
Durchmesser: 1,75 mm
Produktarten: ABS Filament
Farbe: Gelb
Nettogewicht: 800 g
Durchmesser - Toleranz: ± 0,05 mm
Druckmaterial für Zortrax: M200 , M200 Plus

Beschreibung

Eines der stärksten und zähsten thermoplastischen Filamente die es gibt!

Die Oberfläche hat ein exzellentes semi-mattes Finish. Perfekt geeignet für Testmodelle und das Erstellen von Architekturmodellen.

Zusammen mit den 3D Druckern der Zortrax M Serie können Z-ULTRAT naturgetreue Prototypen und Teile für die Endverwendung produzieren.

Weitere Informationen

Erhältlich in einer Vielzahl von Farben.

Fragen & Antworten zu Zortrax Z-ULTRAT Yellow

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Auf der Weltraumstation ISS ist seit März 2017 ein 3D-Drucker stationiert.