Snapmaker Emergency Stop Button

Not-Aus-Taste für zusätzliche Sicherheit bei 3D-Druck, Lasergravur und CNC-Fräser

59,99 €

inkl. 19% MwSt. - zzgl. Versand

Ausführung: A250 / A350

Auf Lager

Zustellung am Donnerstag, 27. Januar: Bestellen Sie bis Dienstag um 07:00 Uhr.

Eigenschaften & Vorteile

  • Leuchtende Statusanzeigen
  • Erhöhte Sicherheit

Art.-Nr.: SM-71009, Inhalt: 1 Stk, EAN: 6971573447094

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: SM-71009
Hersteller-Nr.: 71009
Marken (Hersteller): Snapmaker
Inhalt: 1 Stk
Produktarten: Sonstige Ersatzteile & Upgrades
Speziell für 3D Drucker: Snapmaker 2.0

Beschreibung

Der Snapmaker 2.0-Emergency Stop Button bietet zusätzliche Sicherheit für 3D-Druck, Lasergravur und CNC-Fräser. Drücke einfach die Stopp-Taste und der Betrieb wird angehalten.

Die Not-Aus-Taste kann praktisch überall installiert werden, sodass du leicht darauf zugreifen kannst, wenn es darauf ankommt. Stell dir vor, du willst dein Kunstwerk retten oder der Bit kracht gegen die Maschine - du drückst einfach den Stoppknopf und mögliche weitere Schäden werden verhindert.

Leuchtende Statusanzeigen für zusätzliche Zuverlässigkeit

Die Snapmaker 2.0-Not-Aus-Taste wird mit der Hauptsteuerung der Maschine verbunden. Es sendet auf deinen Befehl ein Stoppsignal an die Steuerung und verfügt über leuchtende Statusanzeigen, grün für Standby, rot blinkend für aktiviert und abwechselnd grün und rot für Verbindung, damit du weißt, dass du geschützt bist.

Das Rotationsmodul und den Emergency Stop Button gibt es auch als Bundle.

Fragen & Antworten zu Snapmaker Emergency Stop Button

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

  • Kann dieser Stop Button auch mit anderen 3D-Druckern verbunden werden? Beispielsweise einem FLSUN SR.

    Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Erfahrungsberichte unserer Kunden

1 Erfahrungsbericht in Deutsch für Snapmaker Emergency Stop Button

5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

2 Bewertungen
1 Erfahrungsbericht auf Deutsch

Schon Gewusst?

Mit speziellen 3D Druckern ist es bereits möglich Modelle aus Titan, Keramik, Holz und vielen anderen Werkstoffen herzustellen. 

Ähnliche Produkte

Kunden kauften auch