Revell Model Set Volkswagen T3 "Camper"

Maßstab 1:25

Dieser Artikel wird vom Hersteller nicht mehr angeboten
  • 80-teilig

Ähnliche Produkte:

Revell RMS Titanic

Revell RMS Titanic

30-teilig - 113-teilig

Produktinformationen & technische Daten:

Produktarten: Modellbausätze
Schwierigkeitsgrad: Level 3
Maßstab: 1:25

Beschreibung

Dieser wirtschaftliche, zuverlässige kleine T3-Transporter wurde ab 1979 hergestellt. Das komplett neu entwickelte Fahrzeug mit seiner praktischen modernen Form war sichtbar geräumiger als seine Vorgänger. Als letzter Heckmotor von VW galt er als letzter echter Tyrann. Der 4-Zylinder-Motor leistete je nach Ausführung 50 bis 112 PS. Wie üblich erschien der Transporter in verschiedenen Nutzfahrzeugversionen und auch in Form eines Wohnmobils für den privaten Gebrauch. Insbesondere die erfolgreiche Joker-Version der Firma Westfalia in Gütersloh, mit der VW seit den 1950er Jahren zusammenarbeitet, erfreute sich großer Beliebtheit.

Der Westfalia Joker eignet sich hervorragend als Multifunktionsfahrzeug für die Fahrt zur Arbeit, für den täglichen Routineeinsatz und auch für längere Urlaubsreisen. Verkäufe von mehr als 70.000 dieses Hauses auf Rädern bürgen für seine große Beliebtheit im In- und Ausland. Der komfortable Wohnraum mit integrierter Fahrerkabine verfügte über eine komplette Kücheneinheit, Sitze und Betten, Lagerschränke und ein praktisches Dach.

  • Detaillierte Karosserie
  • Authentische Reproduktion des Wohnraums mit Küche, Sitzen und Schränken
  • Bewegliche Schiebetür
  • Steigdach kann in zwei optionalen Positionen gebaut werden
  • Detaillierter Boxermotor
  • Bewegliche Räder
  • Die Heckklappe kann wahlweise geöffnet oder geschlossen werden
  • Außenspiegel
  • Originalgetreue Joker-Aufkleber mit internationalen Markierungen (D, GB, F, NL, CH, A)

ACHTUNG!

Nur für Kinder über 8 Jahre! Zur Verwendung unter Aufsicht von Erwachsenen.
Lösungsmittelhaltiger Klebstoff und wasserlösliche Farben enthalten. Lesen Sie die Anweisungen vor dem Gebrauch, befolgen Sie sie und bewahren Sie sie als Referenz auf.

Schon Gewusst?

Der Flugzeughersteller Boeing lässt Teile für das Kampfflugzeug F/A-18 im 3D-Druckverfahren herstellen.