Revell Lancaster B.III DAMBUSTERS

Maßstab 1:72

  • 224-teilig
  • Detailliertes Hauptfahrwerk
  • Beweglicher Propeller
  • Detaillierter Merlin-Motor
  • Detailliertes Cockpit
  • 25,49 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Noch 3 Stück auf Lager

Zustellung am Montag, 04. Oktober: Bestellen Sie bis Mittwoch um 07:00 Uhr.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: REV-04295, Inhalt: 1 Stk

EAN: 4009803042954

  • 224-teilig
  • Detailliertes Hauptfahrwerk
  • Beweglicher Propeller
  • Detaillierter Merlin-Motor
  • Detailliertes Cockpit

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: REV-04295
Hersteller-Nr.: 04295
Marken (Hersteller): Revell
Inhalt: 1 Stk
Produktarten: Modellbausätze
Schwierigkeitsgrad: Level 5
Maßstab: 1:72

Beschreibung

Der Avro Lancaster war der berühmteste schwere RAF-Bomber des 2. Weltkrieges und wurde 1942 in Dienst gestellt. Mehr als 7.300 dieser Maschinen wurden für das RAF-Bomberkommando gebaut. Eines der wichtigsten Ziele der RAF war die Zerstörung der Rohr-Dämme, die wichtige Industrieanlagen mit Strom versorgten. Um so robuste Ziele wie Dämme oder Staudämme genau anzugreifen, wurde eine rotierende Bombe entwickelt, die besser als springende Bombe bekannt war. Für diesen Angriff wurde eine neue Spezialeinheit eingerichtet, das Geschwader 617 unter dem Kommando von Wing Commander Guy Gibson. Die Operation Chastise mit dem Codenamen Operation Chastise fand in der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 1943 mit 19 Lancaster-Bombern statt. Die ersten beiden Dämme - Möhne und Eder - wurden erfolgreich zerstört, während die beiden anderen - Ennepe und Sorpe - dem Angriff standhielten.

Abziehbilder für 1 RAF-Version:

  • Avro Lancaster B.Mk.III (Spezial) Geschwader Nr. 617, Royal Air Force, Mai 1943

Fragen & Antworten zu Revell Lancaster B.III DAMBUSTERS

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Erfahrungsberichte in Deutsch für Revell Lancaster B.III DAMBUSTERS

Schon Gewusst?

Auf der Weltraumstation ISS ist seit März 2017 ein 3D-Drucker stationiert.