Refil Recyceltes ABS aus schwarzen Armaturenbrettern

Recyceltes Filament in Schwarz aus Autoteilen

  • Recycelt zu 100%
  • Hohe Qualität
  • Keine Farbstoffe
  • 31,99 € (4,27 € / 100 g)

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Noch 2 Stück auf Lager

Zustellung am Dienstag, 11. Dezember: Bestellen Sie bis Montag um 09:00 Uhr.

Pünktliche Lieferung vor Weihnachten: Bestellen Sie bis spätestens So., 16. Dez. um 23:59 Uhr. Erfahren Sie mehr

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: REF-8717953274908, Inhalt: 750 g

EAN: 8717953274908

  • Recycelt zu 100%
  • Hohe Qualität
  • Keine Farbstoffe

Produktinformationen & technische Daten:

Marken (Hersteller): Refil
Inhalt: 750 g
Durchmesser: 1,75 mm, 2,85 mm
Nettogewicht: 750 g
Empf. Drucktemperatur: 230 - 260 °C
Empf. Heizbetttemperatur: 70 - 110 °C

Beschreibung

Refil ABS ist zu 100% recyceltes Filament und wird aus Auto-Armaturenbrettern, Türverkleidungen und anderen Autoteilen hergestellt.

Nach drei Jahren Feintuning ist Refil stolz darauf, dass die Qualität des recycelten 3D-Druck ABS Filaments genauso gut ist wie die anderer Premium-Marken.

Das ABS-Filament hat eine matte Oberfläche und da wir keine giftigen Farbstoffe hinzugefügt werden, hat jede Spule ihren eigenen einzigartigen Glanz.

Warum ist die Farbe bei jeder Bestellung etwas anders?

Jede Charge von Refil hat ihren einzigartigen Farbton, der direkt mit dem Material verbunden ist, das recycelt wurde. Refil weigert sich, giftige Farbstoffe bei der Fertigung hinzuzufügen. Dadurch gibt es bei jeder Charge leichte Farbabweichungen. Die Qualität des Filaments ist immer gleich gut.

Wie sicher ist es recycelte Materialien zu verwenden?

Alle Materialien von Refil sind REACH- und RoHS-konform. Refil weiß woraus das Material besteht und woher es kommt.

Fragen & Antworten zu Recyceltes ABS aus schwarzen Armaturenbrettern

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Das Konzept des 3D Druckers kam in den frühen 80er Jahren von dem US-amerikanischen Erfinder und Ingenieur Chuck Hull. Er gründete auch das Unternehmen 3D Systems