Phaetus Dragonfly Hotend BMS

All-Metal Hotend für die gängisten DIY 3D Drucker

  • Temperaturbeständigkeit bis zu 500 °C
  • All Metal Design
  • Gute Wärmeableitung
  • Gleichmäßiger Filamentfluss
  • 64,99 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager

Zustellung am Montag, 01. Februar: Bestellen Sie heute bis 09:00 Uhr.

Ausführung: Blau

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: PH-DFBMSBLUE, Inhalt: 1 Stk

EAN: 6973090161040

  • Temperaturbeständigkeit bis zu 500 °C
  • All Metal Design
  • Gute Wärmeableitung
  • Gleichmäßiger Filamentfluss

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: PH-DFBMSBLUE
Hersteller-Nr.: DFBMSBLUE
Marken (Hersteller): Phaetus
Inhalt: 1 Stk

Beschreibung

Phaetus Dragonfly ist ein All-Metal Hotend, welches hauptsächlich aus Kupferlegierung besteht für eine bessere Wärmeleitfähigkeit. Je nach Heizpatrone kann man das Hotend bis auf 500 °C aufheizen. Daher ist mit dem Dragonfly Hotend möglich, verschiedenste Hochtemperatur-Materialien und abrasive Materialien dank des All-Metal Designs zu verarbeiten.

Aufgrund des konischen Anschlusses von Heatbreak und Heatsink besitzt das Hotend eine weitaus besser Wärmeableitung als herkömmliche Hotends.

Die innere Lochrauheit (≤ Ra0,3) und die genauen Produktionstoleranzen verbessern auch die Druckqualität und ermöglichen einen gleichmäßigen Filamentfluss.

Besonderheiten:

  • Vollmetall
  • Hochtemperatur Anwendung (bis zu 500 °C)
  • Einfacher Austausch
  • Inkl. Plated Coppler V6 Düse 0,4 mm

Kompatibel mit den gängigsten DIY Drucker wie:

  • Creality CR-10
  • Creality CR-10S
  • Creality CR-10-S4
  • Creality CR-10-S5
  • Creality CR-10 Mini
  • Creality CR-20 Pro
  • Ender 2
  • Ender 3
  • Ender 3 Pro
  • Ender 3 V2
  • Ender 5
  • Ender 5 Pro
  • Ender 5 Plus
  • TronXY X5S
  • TronXY XY2 Pro
  • Tevo Tornado
  • Alfawise U20
  • Lotmaxx SC-10

Fragen & Antworten zu Phaetus Dragonfly Hotend BMS

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

  • Hallo, welche Art Temperatursensoren ist dafür vorgesehenen! kann ich einen PT1000 verwenden? mfg

    Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Erfahrungsberichte unserer Kunden

5,0 von 5 Sternen
3 (100%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)

3 Bewertungen
1 Erfahrungsbericht auf Deutsch
1 Erfahrungsbericht in anderen Sprachen

Schon Gewusst?

Das Konzept des 3D Druckers kam in den frühen 80er Jahren von dem US-amerikanischen Erfinder und Ingenieur Chuck Hull. Er gründete auch das Unternehmen 3D Systems