Modifi3D 3D Druck Finishing Tool

Das ideale Nachbearbeitungswerkzeug

Bestseller

  • Einfache Nachbearbeitung
  • Ausbessern von kleinen Druckfehlern
  • Leichtes Entfernen von Supportmaterial
  • 34,99 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versand in 1-2 Wochen

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: STB-MODIFI3D, Inhalt: 1 Stk

EAN: 5060461300014

  • Einfache Nachbearbeitung
  • Ausbessern von kleinen Druckfehlern
  • Leichtes Entfernen von Supportmaterial

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.:
STB-MODIFI3D
Hersteller-Nr.:
MODIFI3D
Marken (Hersteller):
Modifi3D
Inhalt:
1 Stk

Inhaltsverzeichnis & Produktinformationen

Beschreibung

Das Modifi3D Finishing Tool ist ein handliches Werkzeug und dient zur Nachbearbeitung Ihrer gedruckten 3D Modelle. 

Mit dem Modifi3D können Sie die Bauteile z.B. ganz einfach vom Support oder Raft befreien oder kleinere Fehler ausbessern. 

Das Finishing Tool kommt mit 4 verschiedenen Aufsätzen und eine Ablage aus Metall. 

Die Stromversorgung erfolgt über einen USB Anschluss. Das Gerät ist nach etwa 15 Sekunden auf ca. 300 °C aufgeheizt.

Weitere Informationen

Lieferumfang:

  • Modifi3D Finishing Tool
  • 4 verschiedene Spitzen
  • Auflage aus Metall
  • USB Kabel (ca. 1,5 m lang)

Vorteile von 3DJake DeutschlandVorteile von 3DJake Deutschland

  • Versandkostenfrei in Deutschland ab 45,00 €
  • Lieferung per DHL, UPS Standard oder UPS Express
  • Sie erhalten Ihr Paket nach dem Versand in 1 - 2 Werktagen (DHL, nur bei lagernden Artikeln)
  • Kostenloser Rückversand
  • Sicher bezahlen per Nachnahme, Kreditkarte (VISA, Mastercard, American Express, Diners Club), Paypal, Vorauskasse, Bankeinzug, Rechnung oder Sofortüberweisung

Sicher bezahlen per Nachnahme, Kreditkarte (VISA, Mastercard, American Express, Diners Club), Paypal, Vorauskasse, Bankeinzug, Rechnung oder Sofortüberweisung

Videos zum Produkt:

Kundenbewertungen

4,0 von 5 Sternen
0 (0%)
1 (100%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)

1 Bewertung

Es gibt noch keine Rezensionen auf Deutsch, aber 1 Rezension in einer anderen Sprachen.


 

Die ersten industriellen 3D Drucker gab es bereits in den 80er Jahren als die ersten CAD Programme auf den Markt kamen.