Micro-Swiss All Metal Hotend Kit für CR-10

Hotend Upgrade für den Creality CR-10

Bestseller

  • All Metal
  • Bessere Wärmeableitung
  • Ohne Anpassungen
  • 74,99 €
  • ab 2 nur 67,49 € / Stk -10%

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager

Zustellung am Donnerstag, 23. Mai: Bestellen Sie bis Mittwoch um 09:00 Uhr.

Durchmesser: 0,4 mm

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: MS-M2583-04, Inhalt: 1 Stk

EAN: 7432114996901

  • All Metal
  • Bessere Wärmeableitung
  • Ohne Anpassungen

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: MS-M2583-04
Hersteller-Nr.: M2583-04
Marken (Hersteller): Micro-Swiss
Inhalt: 1 Stk
Produktarten: Hot-Ends
Speziell für 3D Drucker: Creality CR-10, Creality CR-10-S4, Creality CR-10-S5, Creality CR-10S, Creality Ender 3, Creality Ender 2, Creality Ender 3 Pro, Creality Ender 5

Beschreibung

Das Micro-Swiss All Metal Hotend Upgrade für den Creality CR-10 ist ohne Modifikationen am 3D Drucker einsetzbar.

Der einzigartig konstruierte Kühlblock macht den Einsatz eines Thermorohrs überflüssig, wodurch eine schnellere Wärmeleitung möglich ist.

Der Heat Break ist aus Titan hergestellt und hat daher eine ausgezeichnete thermische Isolierung zwischen Heizelement und Kühlblock.

Im Kit enthalten:

  • Aluminium Kühlblock
  • Heat Break aus Titan
  • Aluminium Heizblock
  • Beschichtete MK8 0,4mm Düse
  • Silikonschutz

Zubehör

Videos zum Produkt:

Fragen & Antworten zu Micro-Swiss All Metal Hotend Kit für CR-10

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

  • Passt es auch zu einen geeetech a30

    Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

  • funktioniert das hotend auch mit flexiblen Filamenten?

    1 Antwort, letzte Antwort vom 24. Februar 2019

Erfahrungsberichte unserer Kunden

4,8 von 5 Sternen
40 (90%)
3 (6%)
0 (0%)
0 (0%)
1 (2%)

44 Bewertungen
17 Erfahrungsberichte auf Deutsch
22 Erfahrungsberichte in anderen Sprachen

Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

3D Druck Technologie wurde bereits in vielen Spielfilmen wie zum Beispiel in Iron Man, Jurassic Park, Avatar und der Hobbit genutzt.