FlashForge Creator 3

Dual Extruder mit einfacher Slicing Software auf Open-Source Basis

Neu!

  • Unabhängiger Doppelextruder
  • Flexible Bauplatte
  • Kabellose Verbindung
  • Filamentsensor
  • Einfaches Slicing
  • 2.698,99 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versand in 1 Woche

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: UFP-FFSZC3, Inhalt: 1 Stk

EAN: 6971940400011

  • Unabhängiger Doppelextruder
  • Flexible Bauplatte
  • Kabellose Verbindung
  • Filamentsensor
  • Einfaches Slicing

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: UFP-FFSZC3
Hersteller-Nr.: FFSZC3
Marken (Hersteller): FlashForge
Inhalt: 1 Stk
Produktarten: 3D Drucker
Druckerdisplay: Touch - Display
Unterstütze Betriebssysteme: Windows (7 +), Mac OS X (10.7 +), Linux (Ubuntu 12.04 +)
Extruder: Double
Schnittstellen: USB - Anschluss, WIFI - WLAN, LAN
Unterstützte Formate: STL, OBJ
Beheizte Bauplatte: Ja
Düsendurchmesser: 0,4 mm
Bauraum [LxBxH]: 300 x 250 x 200 mm
Filamentdurchmesser: 1,75 mm

Beschreibung

Der Flashforge Creator3 ist ein großer Durchbruch bei erschwinglichen 3D-Druckern. Er verfügt über unabhängige Doppelextruder mit hoher Geschwindigkeit und einer erweiterten Palette kompatibler Materialien. Der Extruder bietet weniger Materialbeschränkungen und erreicht jetzt Temperaturen bis zu 300 °C! Dies bedeutet, dass Benutzer PLA, ABS, PETG, Nylon und mehr drucken können. Die Bauplatte ist flexibel und einfach zu entfernen, so dass auch Ihre heikelsten Projekte stressfrei entfernt werden können.

Der Flashforge Creator 3 ist außerdem mit einer Online-Plattform, der 3D Cloud, kompatibel, auf der Benutzer ihre 3D-Dateien problemlos an einem Ort hochladen, speichern und verwalten können. Sie können auch auf verschiedene Arten eine Verbindung zu Flashforge Creator 3 herstellen, z. B. über USB, WLAN und Ethernet.

Unabhängige Doppelextruder

Der Zweimaterial- und Zweifarbendruck kann die Möglichkeiten der Modell- und Designherstellung völlig neu definieren - die Produktivität steigern, den Prozess des Entfernens der Supportstrukturen vereinfachen und Unikate mit Präzision und perfekter Oberflächenqualität herstellen.

Abnehmbare und flexible Bauplatte

Das unbeschädigte Entfernen Ihres Ausdrucks vom Bett kann ein schwieriger Vorgang sein. Dank der flexiblen Bauplatte des Flashforge Creator 3 haben Sie jedoch einen Vorteil. Die Bauplatte kann sich über Hunderte von Stunden hinweg verbiegen und bleibt dennoch in makellosem Zustand.

Eingebaute HD-Kamera

Nutzen Sie die Fernüberwachung, um Ihre Ausdrucke mit der eingebauten Kamera in Echtzeit zu überprüfen. Überprüfen Sie den Status jederzeit und von jedem Ort aus und beheben Sie Probleme rechtzeitig, bevor es zu spät ist.

3D-Cloud-Plattform
Die Cloud-Plattform ist ein revolutionäres Batch-Management-System, Backup- und Freigabemethode, Slicer und Community-Datenbank in einem. Es funktioniert auch als kostenlose Modelldatenbank!

Filamentprüfung
Stoppen Sie den Druck automatisch, wenn es ein Problem beim Filamentvorschub gibt. Dadurch wird eine höhere Erfolgsquote beim Drucken gewährleistet.

Leicht zu entfernende Düsen
Zum Wechseln oder Reinigen einfach die Düse herausschrauben, keine zusätzlichen Schritte erforderlich.

Mehrere Verbindungsmodi
Der Creator 3 unterstützt USB, Wi-Fi, Ethernet und 3D Cloud für einen bequemen und effizienten Zugriff.

Entdecken Sie die Grenzen des Materials
Das Hot-End ist in der Lage, bis zu 300 °C zu erreichen, was bedeutet, dass eine Vielzahl von Materialien für den Druck geöffnet wurden, darunter PETG und Nylon in technischer Qualität.

FLASHPRINT Slicing

Flashprint ist eine neue, revolutionäre Slicing-Software, die von Flashforge entwickelt wurde und auf allen Flashforge 3D-Druckern verfügbar ist. Es ist sehr benutzerfreundlich und stabil und für Anfänger einfach zu handhaben, für erfahrene Benutzer jedoch sehr flexibel.

Fragen & Antworten zu FlashForge Creator 3

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Die ersten industriellen 3D Drucker gab es bereits in den 80er Jahren als die ersten CAD Programme auf den Markt kamen.