Fillamentum Nylon CF15 Carbon

Nylon-basiertes Filament mit Carbonfasern

  • Hohe Festigkeit
  • Hohe thermische Beständigkeit
  • Hohe chemische Beständigkeit
  • Schlagzäh
  • 50,99 € (8,50 € / 100 g)

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager

Zustellung am Mittwoch, 07. Oktober: Bestellen Sie bis Montag um 09:00 Uhr.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: FTM-00161, Inhalt: 600 g

EAN: 8595632828020

  • Hohe Festigkeit
  • Hohe thermische Beständigkeit
  • Hohe chemische Beständigkeit
  • Schlagzäh

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: FTM-00161
Hersteller-Nr.: 00161
Marken (Hersteller): Fillamentum
Inhalt: 600 g
Durchmesser: 1,75 mm, 2,85 mm
Produktarten: Carbon Filament, PA - Nylon Filament
Eigenschaft: hitzebeständig
Farbe: Schwarz
Nettogewicht: 600 g
Empf. Drucktemperatur: 235 - 260 °C
Empf. Heizbetttemperatur: 80 - 100 °C

Beschreibung

Das Fillamentum Nylon CF15 ist ein Nylon basiertes Material. Dem Material werden bei der Produktion Carbonfasern beigefügt.

Das Nylon CF15 zeichnet sich durch viele Eigenschaften aus:

  • Hohe Festigkeit
  • Hohe thermische Beständigkeit
  • Hohe chemische Beständigkeit
  • Schlagzäh auch bei geringen Temperaturen

Typisch ist auch eine geringe thermische Ausdehnung. Das Material eignet sich ideal für hoch beanspruchte Teile.

Weitere Informationen

Hinweis: Das Nylon CF15 hat abrasive Eigenschaften. Der Düsenverschleiß wird dadurch beschleunigt. Wir empfehlen gehärtete Düsen zu verwenden.

Fragen & Antworten zu Fillamentum Nylon CF15 Carbon

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

  • Bei wieviel % Raumfeuchte lagert ihr eurer Nylon CF15 ohne Qualitätsverlust. Ich habe Dörrgerät und Drybox, also kann ich bei % das Fillament trocknen und das Silikat regenerieren.

    Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Erfahrungsberichte unserer Kunden

5,0 von 5 Sternen
8 (100%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)
0 (0%)

8 Bewertungen
7 Erfahrungsberichte auf Deutsch
1 Erfahrungsbericht in anderen Sprachen

Schon Gewusst?

3D Druck Technologie wurde bereits in vielen Spielfilmen wie zum Beispiel in Iron Man, Jurassic Park, Avatar und der Hobbit genutzt.