Extrudr Green-TEC - Schwarz - Muster 50g

Schwarzes Filament Sample mit biologisch-organischer Zusammensetzung

Dieser Artikel wird vom Hersteller nicht mehr angeboten
  • 100% naturreine Rohstoffe
  • Hervorragende mechanische Beständigkeit
  • Lebensmittelecht
  • CO2-neutral
  • Geruchsfrei

Ähnliche Produkte:

Extrudr PLA NX-2 Schwarz
Extrudr PETG Schwarz
Extrudr Green-TEC PRO Schwarz

Produktinformationen & technische Daten:

Marken (Hersteller): Extrudr
Durchmesser: 1,75 mm, 2,85 mm
Produktarten: Filament-Muster
Farbe: Schwarz
RAL Farbe: RAL 9005
Nettogewicht: 50 g
Empf. Drucktemperatur: 190 - 230 °C
Empf. Heizbetttemperatur: 0 - 60 °C

Beschreibung

Das Green-TEC Filament von Extrudr ist eine Neuentwicklung aus der Reihe der Biocompounds.
Das Filament wird aus 100% nachwachsenden und naturreinen Rohstoffen erzeugt.

Das Material fügt sich im Gegensatz zu PLA, welches nur unter bestimmten Laborbedingungen abbaubar ist, zu 100% wieder in den natürlichen Kreislauf ein.

Die neuen Biocompound Filamente sind eine ungiftige Alternative zu den herkömmlichen Filamenten.

Anwendung:

Hoch beanspruchte Anwendung im technischen Bereich.
Sehr gute biologische Alternative zu ABS & PETG.
Sehr hohe Temperaturbeständigkeit.

Das Biopolymer von Extrudr erfüllt alle Verordnungen der EU für Lebensmittelkontakt.

Vorteile:

  • Temperaturbeständig bis 110 - 120°C
  • Niedrige Drucktemperatur von 170 - 200°C
  • Minimales Warping (< 0,5%)
  • Hohe mechanische Beständigkeit
  • Lebensmittelecht
  • Geruchsfrei
  • Biologisch abbaubar

Weitere Informationen

Für das Extrudr Green-TEC Filament wird keine beheizte Bauplatte benötigt.

Die Filament Probe (ca. 50g) ist in einer verschließbaren Folie verpackt und schützt das Filament.

Erfahrungsberichte unserer Kunden

3 Erfahrungsberichte in Deutsch für Extrudr Green-TEC - Schwarz - Muster 50g

1 Erfahrungsbericht in anderen Sprachen

5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5 Bewertungen
3 Erfahrungsberichte auf Deutsch
1 Erfahrungsbericht in anderen Sprachen

Schon Gewusst?

Auf der Weltraumstation ISS ist seit März 2017 ein 3D-Drucker stationiert.