AddNorth Adura Traffic Blue

Hochleistungs-Nylonfilament für funktionale Anwendungen in Blau

  • Geringer Schrumpf
  • Extreme Zähigkeit
  • Hervorragende Schichthaftung
  • Gute chemische und thermische Beständigkeit
  • 48,99 € (9,80 € / 100 g)

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Noch 4 Stück auf Lager

Zustellung am Donnerstag, 24. Juni: Bestellen Sie heute bis 09:00 Uhr.

Farbe:
  • AddNorth Adura Cold White
  • AddNorth Adura Lucent Orange
  • AddNorth Adura Red
  • AddNorth Adura Traffic Blue
  • AddNorth Adura Olive Drab
  • AddNorth Adura Grey
  • AddNorth Adura Glitz Grey
  • AddNorth Adura Black
Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: AN-ANAD15TRB, Inhalt: 500 g

EAN: 7340182902642

  • Geringer Schrumpf
  • Extreme Zähigkeit
  • Hervorragende Schichthaftung
  • Gute chemische und thermische Beständigkeit

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: AN-ANAD15TRB
Hersteller-Nr.: ANAD15TRB
Marken (Hersteller): AddNorth
Inhalt: 500 g
Durchmesser: 1,75 mm, 2,85 mm
Produktarten: PA - Nylon Filament
Farbe: Blau
Nettogewicht: 500 g
Empf. Drucktemperatur: 245 - 270 °C
Empf. Heizbetttemperatur: 60 - 75 °C

Beschreibung

Adura ist ein Hochleistungs-Nylonfilament aus Co-Polyamid mit geringem Schrumpf und extremer Zähigkeit.

Dieses Material eignet sich hervorragend für hochfeste, funktionale 3D-gedruckte Teile. Es hat im Vergleich zu Consumer-Grade-Materialien überlegene Festigkeiten und physikalische Eigenschaften, was es zur bevorzugten Wahl für viele industrielle Anwendungen macht.

Die sehr geringe Schrumpfung von Adura ermöglicht das Drucken mit sehr engen Toleranzen und Genauigkeit. Die ausgezeichnete Schichthaftung, mittlere Flexibilität und gute chemische und thermische Beständigkeit machen es zu einem sehr nützlichen Material für anspruchsvolle Anwendungen.

Weitere Informationen

Fragen & Antworten zu AddNorth Adura Traffic Blue

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Erfahrungsberichte in Deutsch für AddNorth Adura Traffic Blue

Schon Gewusst?

In Amsterdam wird eine Stahlbrücke von Robotern vor Ort 3D-gedruckt.