3D Solex Everlast Düse UM2+

Die standfesteste Düse für den Ultimaker 2+

  • Für Ultimaker 2+ Serie
  • Extrem harte Düsenspitze
  • Verschiedene Düsendurchmesser
  • 74,99 €
  • ab 2 nur 71,24 € / Stk -5%

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Noch 3 Stück auf Lager

Zustellung am Mittwoch, 22. September: Bestellen Sie bis Montag um 07:00 Uhr.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: 3DSO-EVERLAST-040-UM2+, Inhalt: 1 Stk

EAN: 7072482001137

  • Für Ultimaker 2+ Serie
  • Extrem harte Düsenspitze
  • Verschiedene Düsendurchmesser
0,25 mm: 65,69 €
0,40 mm: 74,99 €
ab 2 71,24 €
0,60 mm: 74,99 €
ab 2 71,24 €
0,80 mm: 74,99 €
ab 2 71,24 €

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: 3DSO-EVERLAST-040-UM2+
Hersteller-Nr.: EVERLAST-040-UM2+
Marken (Hersteller): 3D Solex
Inhalt: 1 Stk
Produktarten: Düsen
Speziell für 3D Drucker: Ultimaker 2+, Ultimaker 2+ Extended
Düsendurchmesser: 0,25 mm, 0,4 mm, 0,6 mm, 0,8 mm
Filamentdurchmesser: 2,85 mm

Beschreibung

Die Everlast Düse von 3D Solex druckt abrassives Material (Carbon, Metall, Glow,...) über Tage, Wochen wenn nicht sogar Monate.

Auch normale Materialien wie PLA, ABS, etc. lassen sich mit der Düse gut verarbeiten.

Normale Düsen nutzen sich bei Verwendung mit abrassiven Filamenten sehr stark ab und sind daher bald zu wechseln.

Weitere Informationen

Nur für Olsson Block oder Matchless V3 Block und Ultimaker 2+ Serie.

Fragen & Antworten zu 3D Solex Everlast Düse UM2+

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

  • Ich habe einen Ultimaker 2+ Connect und die Düse passt gar nicht, das rein drehen geht zu schwer, deswegen habe ich das nicht gemacht. Hat die ultimaker 2+ connect anderes block?

    Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Erfahrungsberichte unserer Kunden

0 Erfahrungsberichte in Deutsch für 3D Solex Everlast Düse UM2+

1 Erfahrungsbericht in anderen Sprachen

5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

2 Bewertungen

Es gibt noch keine Erfahrungsberichte auf Deutsch, aber 1 Erfahrungsbericht in einer anderen Sprache.


Schon Gewusst?

Die beliebteste Technik für den 3D Druck ist das FDM (Fused Deposition Modelling). Dabei wird mit einer heißen Düse (Hot End) Plastikdraht verschmolzen und übereinander aufgetragen.