XYZprinting da Vinci Junior 1.0

Geschlossenes Design für mehr Sicherheit

Dieser Artikel wird vom Hersteller nicht mehr angeboten
  • Geschlossener Bauraum
  • Einfache Kalibrierung
  • Einfache Wartung

Ähnliche Produkte:

Elegoo Mars Pro
Creality Ender 3 V2
Anycubic Mega S

Produktinformationen & technische Daten:

Produktarten: 3D Drucker
Drucktechnologie: FFF - FDM - LPD
Druckerdisplay: LCD - Display
Unterstütze Betriebssysteme: Windows (7 +), Mac OS X (10.7 +), Linux (Ubuntu 12.04 +)
Extruder: Single
Schnittstellen: USB - Anschluss, SD - Karte
Unterstützte Formate: STL, OBJ, PLY
Beheizte Bauplatte: Nein
Filamentdurchmesser: 1,75 mm
Düsendurchmesser: 0,4 mm
Bauraum [LxBxH]: 150 x 150 x 150 mm
min. Layerhöhe: 100 µm

Beschreibung

Lassen Sie sich nicht vom schlanken und leichten Design täuschen. Der da Vinci Jr. hat einen Bauraum von 150 x 150 x 150 mm und eine Auflösung von 100 - 400 Mikron. Sein Design ermöglicht eine Aufnahme eines automatisch zuführenden Filamentsystems. Dadurch wird das PLA-Filament zum Extruder gefördert und eine korrekte Ladung sichergestellt.

Herkömmliche Kalibrierungen mit Knöpfen auf den Betten von 3D-Druckern sind meist kompliziert. Der da Vinci Jr. ist bereits vollständig nivelliert und erfordert nur eine Z-Offset Kalibrierung. Mit der Z-Offset Kalibrierung wird der Abstand zwischen Extruder und Druckbett eingestellt.

Der da Vinci Jr. verfügt über einen Extruder, der das Extrudieren und Reinigen erleichtert. Der Extruder kann mit der Entriegelungstaste entfernt und anschließend ausgetauscht oder gereingt werden.

Das PLA von XYZprinting für den da Vinci Jr. ist ein ungiftiger, biologisch abbaubarer Kunststoff. Durch das kompakte Design hat der da Vinci Jr. einen Verbauch von nur 75 Watt.

Der #1 3D-Drucker für Zuhause und Schule

Der da Vinci Jr. wurde gebaut, um maximale Sicherheit gewährleisten zu können. Das komplett geschlossene Design und die unbeheizte Bauplatte sind somit ungefährlich für Kinder, Anfänger und alle anderen Anwender.

Videos zum Produkt:

Schon Gewusst?

Die beliebteste Technik für den 3D Druck ist das FDM (Fused Deposition Modelling). Dabei wird mit einer heißen Düse (Hot End) Plastikdraht verschmolzen und übereinander aufgetragen.